Banner


Akupunktur

Die Akupunktur ist eine der wichtigen Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Durch das Nadeln spezifischer Punkte werden die körpereigenen Heilungskäfte aktiviert und der Organismus gezielt angeregt, wieder ins Gleichgewicht zu kommen. ähnlich wie Flüsse das Land durchfließen, ziehen Energiebahnen, die sogenannten Meridiane, den Körper und versorgen ihn mit der lebensnotwendigen Lebensenergie
- dem Qi.

Auf den Hauptmeridianen liegen Akupunkturpunkte, mit deren Hilfe man die Energieflüsse regulierend beeinflussen kann. Bei der Behandlung werden die entsprechenden Akupunkturpunkte, die entlang der Meridiane liegen, durch einen sanften Reiz mit feinen Nadeln aktiviert. Die Akupunkturpunkte stehen mit einzelnen Organen und Organbereichen in Beziehung.

Durch gezieltes Nadeln und den dadurch ausgelösten Reiz werden die den Akupunkturpunkten zugeordneten Organsysteme durch Regulierung von Qi (der Lebensenergie) zur Heilung angeregt, Blockaden und Störungen lösen sich auf.

Der Behandlungsschwerpunkt der Akupunktur liegt auf chronischen und funktionellen Störungen und der Therapierung von Schmerzen. Darüber hinaus wird sie auch zur Linderung bereits bestehender Erkrankungen eingesetzt, sie beschleunigt die Genesung nach schweren Erkrankungen und Operationen und unterstützt Rehabilitationsmaßnahmen. Ganz allgemein




Akupunktur


vitalisiert und stärkt die Akupunktur die Gesundheit und beugt so Erkrankungen vor.

Genadelt wird in entspannter Atmosphäre auf der Behandlungsliege. Die feinen, dünnen Nadeln verbleiben etwa 20 bis 30 Minuten. In der Regel wird die Akupunkturbehandlung als angenehm und entspannend empfunden.