Banner


Mein Weg

Ursula Sgoff

Nach mehrjähriger Arbeit als Sozialarbeiterin gründete ich mit Freunden einen selbstverwalteten Fahrradladen. Im Frankfurter Nordend war ich über 25 Jahre sowohl in den Bereichen Werkstatt, Verkauf und Geschäftsführung tätig.

In dieser Zeit entdeckte ich mein Interesse an der Klassischen Homöopathie, deren heilende Wirkung ich auch selbst erfahren habe.

Die Beschäftigung mit der Homöopathie weckte in mir den Wunsch, mein medizinisches Grundwissen zu erweitern und weitere Heilmethoden kennenzulernen.

So begann ich 2008 die Ausbildung zur Heilpraktikerin an der „Akademie für Ganzheitsmedizin“ in Heidelberg. Im Dezember 2009 bestand ich die Prüfung beim Gesundheitsamt in Frankfurt und bin seitdem Heilpraktikerin.




Danach absolvierte ich eine einjährige Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM). Zu den therapeutischen Verfahren gehören vor allem die Akupunktur, die Tuina und die Kräuterheilkunde.

Insbesondere die Weiterbildung im Bereich der Tuina - der heiltherapeutischen Massagetechnik der TCM - führte dazu, dass ich heute körperlichen Therapieansätzen einen großen Stellenwert einräume.

Mit dem Beginn einer umfassenden Ausbildung zur Osteopathin im Januar 2016 habe ich den nächsten Schritt in diese Richtung gemacht. Seit Juli 2018 bin ich zertifizierte Osteopathin (VFO).

Im M√§rz 2012 er√∂ffnete ich meine Praxis mitten in Frankfurt Sachsenhausen ‚Äď in einem ruhigen Innenhof gelegen.

Unter dem Dach Gutzkow35 biete ich gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen vielfältige Therapieangebote an.


Herzliche Grüße!