Banner


Homöopathie

Die Hom√∂opathie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode und hat Anh√§nger in der ganzen Welt. √Ąrzte, Heilpraktiker und auch Krankenh√§user praktizieren dieses Heilverfahren mit gutem Erfolg. Auch in Deutschland entwickelt sie sich zu einer anerkannten Alternative.

Die Hom√∂opathie ist eine feinstoffliche, prim√§r nicht materiell wirkende Heilmethode. Die Wirkung beruht auf einer energetischen und dynamischen Umstimmung im Sinne der Resonanz bzw. √Ąhnlichkeit. Ihr Begr√ľnder, Samuel Hahnemann (1755 ‚Äď 1843), belebte ein altes therapeutisches Prinzip wieder neu. Eine Substanz, die einen Gesunden krank macht, kann einen Patienten mit einem √§hnlichen Krankheitsbild heilen.

Wenn das k√∂rperlich-psychische Gesamtbild eines kranken Menschen gen√ľgend gro√üe √Ąhnlichkeit mit einem hom√∂opathischen Arzneimittel aufweist, werden die Selbstheilungskr√§fte, die ‚ÄěLebenskraft‚Äú, aktiviert und damit die Heilung angeregt.

Die eigentliche Krankheitsursache ist die ‚ÄěVerstimmung der Lebenskraft‚Äú. Die Krankheitssymptome sind Ausdruck aller Faktoren, die am Geschehen beteiligt sind. Diese k√∂nnen k√∂rperlicher, emotionaler, geistiger und spiritueller Natur sein, aber auch die pers√∂nliche Lebensgeschichte, das soziale Umfeld, Ern√§hrung und Lebensweise flie√üen mit in die Betrachtung ein. Die Hom√∂opathie versteht also Krankheitssymptome als Zeichen der Selbstheilungskr√§fte des K√∂rpers. Heilung kommt zustande, wenn durch den passenden Reiz eines potenzierten hom√∂opathischen Arzneimittels das Gleichgewicht wiederhergestellt werden kann.

Die genaue Wirkungsweise der Homöopathie ist naturwissenschaftlich noch nicht eindeutig geklärt. Es gibt Ansätze hierzu in der modernen Quantenphysik.




Selbstverstaendnis



Die hom√∂opathische Behandlung besteht zun√§chst in einer ausf√ľhrlichen Anamnese, der individuellen Krankheitsgeschichte. Ziel ist es, den Menschen als Ganzes in den relevanten Lebensbereichen zu erfassen und alle Symptome und bisherigen Erkrankungen zu ordnen. Aus dieser Gesamtschau wird das hom√∂opathische Mittel bestimmt, dessen Arzneimittelbild die beste √úbereinstimmung zu den vorhandenen Symptomen aufweist. Dieses Mittel wird dann in der passenden Potenz verordnet. Durch diesen feinen Reiz werden die individuellen Selbstheilungskr√§fte aktiviert und der Heilungsprozess kann in Gang kommen.

Meine Aufgabe ist es, mir im Gespräch mit Ihnen ein Gesamtbild Ihrer individuellen Beschwerden zu machen und das auf Sie zutreffende homöopathische Mittel zu bestimmen. Dabei ist mir ein regelmäßiger Kontakt mit Ihnen wichtig, um die Wirkung des Mittels beobachten, eventuelle Veränderungen der Symptomatik beurteilen und Ihren Heilungsprozess begleiten zu können.